walchensee.net [ Angeln ]  
           Kontakt/Prospekt.  
   Walchensee Umgebung Ausflugsziele Herzogstandbahn Segeln Surfen Angeln Tauchen Wandern sonstiges   
 
 
  Walchensee in Obb
  der Ort
  der See
  Tourismus
  Kalender
  Freizeit
  webcam
  Lage
  Impressionen
 
Walchensee ist Mitglied der ARGE Deutsche Alpenstraße
 
     
     
Informationen zur Fischerei am Walchensee

In der einmaligen Lage inmitten hoher Berge, bei klarem, reinem Wasser können
Sie ungestört nach Saiblingen, Renken und Seeforellen angeln.
Für Naturliebhaber ein Traum. Werfen Sie Ihre Haken, Wobbler, Toby- und Perlmuttblinker.
Nicht vergessen darf man neben den Salmoniden den auch vorkommenden Hecht.






Der Walchensee hat eine Fläche von 16 qkm, bei einer Uferlänge von cirka 28 km. Die größte Tiefe beträgt 195 Meter. Zwei Hauptzuflüsse sind die abgeleitete Isar bei Einsiedel und der eingeleitete Rißbach. Der künstliche Abfluß liegt in Urfeld und betreibt das Walchenseekraftwerk in Kochel.





Wichtige Informationen:

Voraussetzung für das Angeln am Walchensee:

Sie müssen einen gültigen, staatlichen Fischereischein vorweisen können. Der deutsche Sportfischerpass hat keine Gültigkeit. Der Jugendfischereischein berechtigt nur zur Ausübung des Fischfanges in verantwortlicher Begleitung eines volljährigen Inhabers eines staatlichen Fischereischeines.
Als Gast aus dem Ausland erhalten Sie in der Tourist Info Walchensee für 22,50 Euro einen Gastfischereischein, mit dem Sie einen 3 Monate gültigen Erlaubnisschein erwerben können. Sie brauchen dazu Ihren Personalausweis und ein aktuelles Passbild.

Angelsaison:
vom 01.03. - 30.09.
Mit dem Boot oder vom Ufer auf alle Fischarten

Fischarten:
Im Walchensee gibt es Saiblinge, Renken, Seeforellen, Aalrutten, Hechte und Äschen; Weissfische kommen auch vor

Schonmaße:
Seesaibling: 26 cm
Renke: 30 cm
Forelle jeder Art: 50 cm

Fangbegrenzung:
10 Saiblinge und 5 Renken pro Tag
alle anderen Arten unterliegen keiner Beschränkung.

Köder:
Für Saibling Hegene, Blinker und tote Elritze am System, für Renke Hegene, für Aalrutte Tauwurm, zum Schleppen Blinker, Wobbler u. toter Köderfisch am System.

Erlaubte Fangmittel:
Bis zu 2 Handangeln mit jeweils höchstens 3 Nymphen
Alle künstlichen Köder
Köderfischsysteme
Beim Fischen mit allen natürlichen Ködern pro Handangel nur eine Anbißstelle mit einem
Einfachhaken
Beim Schleppen bis zu 2 Anbißstellen
Alle Köder außer lebende Köderfische
Verboten sind Echolote

Preise:
Wochenkarte: 32 Euro, mit Kurkarte 31 Euro
Monatskarte: 110 Euro, mit Kurkarte 105 Euro
Tageskarte: 8 Euro
Jahreskarte: 250 Euro

Kartenverkaufstellen:

Bootsverleih, Angelbedarf, Souvenir Edlinger
Seestr. 15
82432 Walchensee
Tel. 08858-422

Bootsverleih, Angelbedarf, Café Asenstorfer
Urfeld 27
82432 Urfeld
Tel. 08851-363


Angelfachgeschäft "Zum Isarfischer"
Herr Michael Sonnleitner
Lenggrieser Str. 24
83646 Bad Tölz
Tel. 08041-7979075

Waffen und Fischereigeräte Randelzhofer
Herr Hans-Peter Randelzhofer
Ludwigstr. 90
82467 Garmisch Partenkirchen
Tel. 08821-4457

AKM Angel- u. Ködermarkt
Herr Robert Rasp
Hermann-Lingg-Str.11
80336 München
Tel. 089-532480





Neuerscheinung: "Wundervoller Walchensee":
Buch über das Angeln am Walchensee von Bernd Taller. Preis: 5 Euro.

Gegen Vorkasse senden wir Ihnen das Buch gerne zu. Anschrift: Tourist Info, Ringstr. 1, 82432 Walchensee






     
     
 
 
Impressum     
LoadPage: 0.012618 seconds required.